Startseite > Add-Ins > TM VBA-Inspector
Team-Moeller.de - Datenbankentwicklung und mehr ...

TM VBA-Inspector

TM VBA-Inspector
Version 1.45.58

 

Bitte die Kommentare am Ende der Seite beachten. Danke!


Beim Codieren schleichen sich leicht kleinere Fehler ein. Meistens haben solche Fehler keine direkte Auswirkung, der Code läuft und damit scheint alles in Ordnung. Gerade das macht diese Situation so gefährlich.

Im Laufe der Jahre sammeln Sie beim Codieren einiges an Erfahrung. Wenn Sie später Code durchsehen, den Sie vor Jahren geschrieben haben, dann erkennen Sie sicher Verbesserungspotential.
Wenn Sie eine schon bestehenende Anwendung übernehmen dann wird die Situation noch unübersichtlicher. Hier sind Sie vollständig davon abhängig, wie gut Ihr Vorgänger sich an Regeln und allgemeine Erkenntnisse gehalten hat.

Um sich in all diesen Situationen schnell einen Überblick über mögliche Fehlerquellen zu verschaffen, gibt es den TM VBA-Inspector. Mit diesem Add-In können Sie den gesamten VBA-Code einer Anwendung nach potentiellen Fehlern durchsuchen lassen.

Weil es unterschiedliche Auffassungen darüber gibt, was einen Fehler darstellt und was nicht, können Sie im Optionen-Dialog die Suche nach jeder einzelnen Fehlerquelle ein- oder ausschalten. So können Sie den TM-VBA-Inspector sehr fein an Ihre Bedürfnisse und Ihren Codier-Stil anpassen.

Der TM VBA-Inspector bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Der TM VBA-Inspector listet im VBA-Code gefundenen "Fehler" übersichtlich auf.
  • Durch Doppelklick auf einen "Fehler" wird zur entsprechenden Zeile im VBA-Code gewechselt.
  • Über den Optionen-Dialog kann bestimmt werden, nach welchen Fehlern gesucht wird.

 

Der TM VBA-Inspector ist als Add-In für den VBA-Editor ausgestaltet und kann ab Access 2000 eingesetzt werden.

Seit der Version 1.45.50 kann auch der VBA-Code in Word, Excel und Powerpoint untersucht werden.

Weitere Informationen zum Einsatz des TM VBA-Inspectors gibt es in diesem Artikel auf dem Access Blog von Microsoft.

 

Diese Anwendung wurde mit grosser Sorgfalt erstellt.
Eine Haftung jeglicher Art wird jedoch ausdrücklich ausgeschlossen.


Starten Sie hier den Download          für Access 2000 / 2002 / 2003 / 2007 / 2010 / 2013 / 2016
 
 
Kommentar Nr. 1: Anti-Virus Software
Es passiert leider immer mal wieder, dass ein Hersteller einer Anti-Virus Software den TM-VBA-Inspector als Virus einstuft. Hierzu kann ich folgendes sagen: Ich habe den TM VBA-Inspector mit großer Sorgfalt entwickelt. Auch auf meinem System kommt eine Anti-Virus Software zum Einsatz. Trotzdem kann ich - aus verständlichen Gründen - niemandem gegenüber eine Grantie aussprechen.
 
Meine Bitte an dieser Stelle:
Sie können mich unterstützen, indem Sie mich darüber informieren, welche Anti-Virus Software den TM VBA-Inspector aktuell als Virus einstuft.
Sie können mich weiterhin unterstützen indem Sie sich an den Hersteller ihrer Anti-Virus Software wenden und darum bitten, die Installationsdatei für dem TM VBA-Inspector gezielt zu untersuchen.
Dieses Vorgehen war bereits mehrfach erfolgreich.
 
Auf jeden Fall Danke ich Ihnen an dieser Stelle - auch im Namen zukünftiger Benutzer - für ihre Unterstützung.
 
 
Kommentar Nr. 2: Installation nicht erfolgreich
Leider haben mich in der jüngeren Vergangenheit Nachrichten von Benutzern erreicht, bei denen sich der TM VBA-Inspector nicht installieren lässt.
Ich habe mich bereits mit der Materie beschäftigt. Leider habe ich keine Lösung gefunden.
 
An dieser Stelle suche ich Unterstützung:
Wenn Sie sich mit Installationsdateien und den bei der Installation erstellten Logfiles auskennen würde ich mich freuen, wenn Sie mir einen Hinweis zur Lösung des Problems geben können.
 
An dieser Stelle ist Ihnen sicher der Dank der künftigen Benutzer gewiss.

Microsoft MVP - Thomas Möller


06.05.2017:
TM-VBALineNumbers
Version 1.29.01 bereitgestellt.


27.03.2016:
TM VBA-Inspector:
Installationsroutine überarbeitet.


23.05.2014:
TM-RebuildDatabase
Version 1.75 bereitgestellt.


07.12.2014:
TM-DatenKlassenGenerator
Version 3.55 bereitgestellt.


Powered by CMSimple - Template by CMSimple-Styles.com - Autor:Thomas Möller