Startseite > Tipps & Tricks > Wizhook-Objekt > TableFieldHasUniqueIndex
Team-Moeller.de - Datenbankentwicklung und mehr ...

TableFieldHasUniqueIndex

TableFieldHasUniqueIndex

Access-Versionen

Diese Funktion ist in folgenden Access-Versionen verfügbar: 2000, 2002, 2003, 2007, 2010

Funktion

Prüft, ob eine Spalte in einer Tabelle einen eindeutigen Index hat.

Deklaration

Function TableFieldHasUniqueIndex(Table As String, Columns As String) As Boolean

Argumente

Table   Name der Tabelle
Columns   Name der Spalte bzw. des Feldes

Rückgabewert

True, wenn die Spalte in der Tabelle einen eindeutigen Index hat.
False, wenn die Spalte in der Tabelle keinen eindeutigen Index hat.

Code-Beispiel

'Variablen deklarieren
Dim strTabelle As String
Dim strFeld As String

'Werte übernehmen
strTabelle = "Tabellenname"
strFeld = "Feldname"

WizHook.Key = 51488399
If WizHook.TableFieldHasUniqueIndex(strTabelle, strFeld) = True Then
  MsgBox "Eindeutiger Index vorhanden."
Else
  MsgBox "Kein eindeutiger Index vorhanden."
End If

Hinweise

Wenn die Tabelle nicht vorhanden ist, gibt die Funktion "False" zurück. Wenn das Feld nicht vorhanden ist, gibt die Funktion ebenfalls "False" zurück".

Das zu übergebende Argument lautet "Columns", also Spalten. Es ist mir jedoch nicht gelungen, diese Funktion mit mehreren Spalten, die zusammen einen gemeinsamen eindeutigen Index bilden, anzuwenden.

Nach oben

 

Downloads: Beispieldatenbank / Hilfedatei / Doku als PDF-Datei

Microsoft MVP - Thomas Möller


27.03.2016:
TM VBA-Inspector:
Installationsroutine überarbeitet.


23.05.2014:
TM-RebuildDatabase
Version 1.75 bereitgestellt.


07.12.2014:
TM-DatenKlassenGenerator
Version 3.55 bereitgestellt.


21.11.2014:
TM-SmartTypes
Version 2.37.18 bereitgestellt.


Powered by CMSimple - Template by CMSimple-Styles.com - Autor:Thomas Möller